Familie Barth - Ferienhäuser in Griechenland

Gartenbereich

Gartenanlage unserer Ferienhäuser in Griechenland mit vielfältigen Sitzplätzen

Im Erdgeschoss vor den beiden Schlafräumen des Hauses "Spiti Galini" treten Sie auf die 50 qm große Terrasse mit Pergola, an der blauer Jasmin und die leuchtende Bougainvillea Schatten spenden und um die Wette blühen - hier ist es besonders angenehm am Nachmittag seine Siesta zu halten. Und an dem großen Tisch finden sich am Abend alle zum "Plaudermeeting" ein. Vor dem Haus können Sie sich je nach Wunsch und Tageszeit unter der mächtigen Platane oder dem dichten, grünen Dach des Muria (Maulbeerbaum) einen sonnigen oder auch schattigen Sitzplatz suchen. Die große Fläche aus Natursteinplatten eignet sich ebenso zur ungestörten Morgengymnastik.

Gartenbereich 1Lupe um vergößertes Bild zu betrachtenGartenbereich 4Lupe um vergößertes Bild zu betrachtenGartenbereich 3Lupe um vergößertes Bild zu betrachtenGalini_ Blick v. Elternschlafzimmer auf die TerasseLupe um vergößertes Bild zu betrachten

Für ein vertrautes Gespräch oder auch zum Spieleabend für die ganze Familie bietet sich die blickgeschützte, romantisch hinter Oleanderhecken verborgene Pergola vor dem Blumenhaus (Spiti Louloudia) an. Von den Logenplätzen der Häuser, vom Balkon des Galini und von der Dachterrasse des Turmes, blicken Sie über das Grün der Gärten auf das Meer und auf das gegenüberliegende Ufer des Golfes von Korinth mit seinen hochragenden Bergen im Norden der Peloponnes, die im Frühjahr noch schneebedeckt mit dem Weiß der Berggipfel und dem Blau des Meeres die griechische Farbkombination wiederspiegeln.

Louloudia - PergolaLupe um vergößertes Bild zu betrachtenSitzbereich vor dem LouloudiaGalini_Blick auf den GolfLupe um vergößertes Bild zu betrachtenBlick auf den GolfGalini - Blick ins GrüneLupe um vergößertes Bild zu betrachtenBlick ins Grüne

Häuser und Garten bieten Ihnen zu jeder Jahres- und Tageszeit für Ihre individuelle Stimmungslage idealen Platz: Morgens, wenn zum Frühstück der Eukalyptus eine erste Brise auf die Loggia schickt, tagsüber, wenn Sonne und Schatten miteinander tauschen; vor allem aber abends und nachts, wenn der Duft von Jasmin oder der intensiv riechenden Kräuter unseres "Kräuterhügels" mit dem Bouquet aus Ihrem Weinglas wetteifern, wenn (im Frühjahr) nebenan die Nachtigall singt und in der Ferne ein Fuchs (oder Hund) bellt und sich das Mondlicht auf der Meeresoberfläche spiegelt. Das ist der Stoff aus dem die Träume derer sind, die den meisten Teil ihrer Zeit in nördlicheren Gefilden leben.

Das ganze Jahr gibt es etwas zu ernten! Holen Sie sich die aromatischen Zitronen, Orangen, Feigen und Granatäpfel direkt vom Baum oder verfeinern Sie Ihre Speisen mit frisch gepflückten Kräutern (Rosmarin, Thymian usw.) vom Kräuterhügel.

In allen drei Häusern fühlen sich Familien mit Kindern ebenso wohl wie Paare ohne Kinder. Besonders geeignet sind die Häuser natürlich auch für befreundete Familien, die zwar gerne gemeinsam Urlaub machen, sich aber doch einen gewissen Freiraum erhalten möchten.

© 2011